Carl Gottlieb Reißiger "Requiem"

Unser neues Projekt

Reißigers „Requiem“ zum  Volkstrauertag im November 2021

Carl Gottlieb Reißiger "Requiem"

Unser neues Projekt

Reißigers „Requiem“ zum  Volkstrauertag im November 2021 in der Marienkirche Bad Belzig

Wir planen, das „Requiem“  gemeinsam mit dem Davidchor Bad Belzig und weiteren interessierten Sängern als gemeinsames Projekt zu proben und im November zur Aufführung zu bringen.

Vorgesehene Proben:

Der Probenplan wird nun dazu erstellt und schnellstmöglich hier veröffentlicht

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

 

 

Unser neues Projekt

Reißigers „Requiem“ zum  Volkstrauertag im November 2021 in der Marienkirche Bad Belzig

Wir planen, das „Requiem“  gemeinsam mit dem Davidchor Bad Belzig und weiteren interessierten Sängern als gemeinsames Projekt zu proben und im November zur Aufführung zu bringen.

Vorgesehene Proben:

Der Probenplan wird nun dazu erstellt und schnellstmöglich hier veröffentlicht

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

 

Aktuelles

Unser neues Projekt:
Reißigers „Requiem“ zum  Volkstrauertag im November 2021 in der Marienkirche Bad Belzig

Wir planen, das „Requiem“  gemeinsam mit der Kantorei und weiteren interessierten Sängern als gemeinsames Projekt zu proben und im November zur Aufführung zu bringen.

Vorgesehene Proben:

Der Probenplan wird nun dazu erstellt und schnellstmöglich hier veröffentlicht.

 

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

 

Kantorei der evangelischen Kirchengemeinde
St. Marien Hoher Fläming Bad Belzig

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Die Kantorei an St. Marien hat etwa 35 Mitglieder zwischen 23 und 74 Jahren und probt Mittwochs von 19.00-20.30 Uhr im Wächtlerhaus. Die Erarbeitung klassischer Kirchenmusik steht seit Jahrzehnten im Mittelpunkt des Chores. Jedes Jahr werden zwei bis 3 Konzerte und eine Chorfreizeit durchgeführt. Hinzu kommen 4-5 festlich gestaltete Gottesdienste. In den letzten Jahren wurden Weihnachtsoratorien von Bach, Herzogenberg und Saint-Saens, das Te Deum von Charpentier, verschienden Kantaten und das Stabat mater von Rheinberger, sowie “Die Glocke” von Romberg zu Gehör gebracht.

Neue Mitsängerinnen und Mitsänger sind uns im neuen Jahr dann herzlich Willkommen!

 

Aufführung Weihnachtsoratorium im Dezember 2016